Infrastrukturen

Infrastrukturnetzwerke (Versorgungsnetze, Verkehrsnetze, Kommunikationsnetze) haben eine wesentliche Bedeutung für die Aufrechterhaltung wichtiger wirtschaftlicher und gesellschaftlicher Funktionen. So sind praktisch alle Sektoren direkt vom Vorhandensein und der Funktionstüchtigkeit dieser Netzwerke abhängig. Je nach betrachtetem Sektor führen bereits kurze Ausfälle zu massiven wirtschaftlichen Einbußen bzw. Schäden. Zwar kümmern sich Netzwerkbetreiber aktiv um die Erhaltung bzw. Verbesserung der Versorgungssicherheit, jedoch beziehen sich diese Maßnahmen hauptsächlich auf rein technische Aspekte des Netzwerkes. Dabei werden allerdings die gesellschaftlichen und wirtschaftlichen Effekte und deren Konsequenzen für die Bevölkerung zumeist nicht berücksichtigt. Unsere Risikomanagementmethode setzt genau hier an und liefert einen ganzheitlichen Ansatz mit allen wesentlichen Bestandteilen eines modernen strukturierten Risikomanagements.